Es ist immer jemand zum Reden da ...

„Eine Mit-Bewohnerin, die schon länger hier lebte, zeigte mir, was ihr selber so viel Freude mach in diesem Haus: Gemeinsame Spiel- und Bastelstunden mit den Kindern oder ein nettes Gespräch im Café … Im Lauf der Zeit fand auch ich immer mehr Freude an diesen Dingen und begann mich richtig wohl zu fühlen.“

Hausbewohnerin beim Kartenspielen

Die zahlreichen und liebevoll gestalteten Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume im Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ laden die BewohnerInnen (und deren Angehörige) dazu ein, gleichsam „von ihrem Schlafzimmer heraus ins Wohnzimmer“ zu gehen, ins Kaffeehaus hinunter oder eine der Sonnenterrassen zu genießen – zu ebener Erde oder hoch oben mit fantastischem Blick über Wien. Im hauseigenen Restaurant treffen sie Bekannte und sehen manch neues Gesicht, denn Gäste von „draußen“ sind bei uns herzlich willkommen.

Eingebunden in unseren Marktplatz ist auch ein Gebetsraum; dorthin können sich jene zurückziehen, die Ruhe suchen und einen Platz zum Nachdenken. An den Sonn- und Feiertagen werden hier regelmäßig Gottesdienste gefeiert.

Orte der Begegnung sind auch die Hausbibliothek und unsere von Gartenarchitekten gestalteten Freiflächen: Terrassen, Arkaden laden zum Verweilen ein.

Eine besondere Möglichkeit, die Zeit sinnvoll zu nützen, sind unsere Aktiv-Gruppen und unsere Veranstaltungen . Schauen Sie sich das an!

 
< Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Info & Kontakt

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt
Engerthstrasse 214, 1020 Wien,
Telefon: 01/34 770, Fax DW 7990
E-Mail:

Logo Fonds Soziales Wien

Das Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt (Stationäre Pflege und betreutes Wohnen) und die Mutter-Kind-Einrichtung (MUKI) werden gefördert aus Mitteln der Stadt Wien („Fonds Soziales Wien“)