Wohnen wie daheim

Wir haben die Kolpinghäuser „Gemeinsam leben“ erdacht, geplant und erbaut für Menschen, die nicht mehr alleine zu Hause leben wollen oder können. Die Vision war: Hier können Menschen wie in einer großen Familie zusammenleben. Kinder und Jugendliche, Erwachsene und alte Menschen begegnen einander im Alltag – und so wird das Leben bunt.

Bewohnerin im Zimmer

Unsere Häuser haben einladende Gemeinschaftsräume und komfortable Pflege-Zimmer; die Ein- und Zweipersonen-Zimmer verfügen über Loggia bzw. Balkon oder Erker, sowie über einen Sanitärraum mit Dusche und WC, der den Bedürfnissen älterer Menschen gerecht wird und barrierefrei benützbar ist.

Die Betreuungszimmer sind mit Pflegebetten, Nachtkästchen, Schränken, Tisch und Sessel, sowie Garderobe und Spiegel ausgestattet. Notrufeinrichtungen befinden sich im Badezimmer sowie im Hauptraum. Jedes Zimmer verfügt über ein TV-Gerät, jedes Bett über ein Telefon mit Notruftaste.

 

 
< August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Info & Kontakt

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt
Engerthstrasse 214, 1020 Wien,
Telefon: 01/34 770, Fax DW 7990
E-Mail:

Logo Fonds Soziales Wien

Das Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt (Stationäre Pflege und betreutes Wohnen) und die Mutter-Kind-Einrichtung (MUKI) werden gefördert aus Mitteln der Stadt Wien („Fonds Soziales Wien“)