Ist da jemand?

In unserem Kolpinghaus lebt eine Gemeinschaft – miteinander und füreinander. Diese Lebensgemeinschaft besteht aus Menschen, die sehr verschieden sind: in ihrem Glauben, in ihren Ansichten, in ihrem Annehmen und Vertrauen. Jeder dieser Menschen ist nach seiner Art und Weise einmalig. In jedem von ihnen kann man etwas Neues sehen und erfahren.

Was es hier wie überall braucht, ist Aufmerksamkeit und ein bisschen Zeit zum Zuhören, wenn Bewohner von ihren Nöten und Sorgen erzählen, ein Lächeln schenken, manchmal vielleicht einen guten Rat geben oder auch ganz konkret helfen.

Unser Angebot:

  • Unsere Seelsorger stehen unseren BewohnerInnen und den Angehörigen für Gespräche und Austausch zur
    Verfügung.
  • Jeden Sonntag bieten wir in der Kapelle des Hauses einen Gottesdienst an.
  • Wir feiern die Feste im Jahreskreis
  • Wenn in schwerer Krankheit oder angesichts des nahenden Todes religiöser Beistand erwünscht ist, stellen wir gern den Kontakt her zu einem Vertreter der jeweiligen Religion
  • Wir nehmen Ökumene und Toleranz ernst
 
< August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Info & Kontakt

Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt
Engerthstrasse 214, 1020 Wien,
Telefon: 01/34 770, Fax DW 7990
E-Mail:

Logo Fonds Soziales Wien

Das Kolpinghaus „Gemeinsam leben“ Wien-Leopoldstadt (Stationäre Pflege und betreutes Wohnen) und die Mutter-Kind-Einrichtung (MUKI) werden gefördert aus Mitteln der Stadt Wien („Fonds Soziales Wien“)